Menü

„rechts freier raum“

Lichtinstallation „rechts freier raum“

Am 06. November 2014 zwischen 18:00 und 21:00 Uhr wurde aus der Blickrichtung von der Saarstraße ein Teil der Fassade des Berufskollegs Dinslaken im Rahmen des Kunstprojekts „rechts freier raum“ mit einer Lichtinstallation illuminiert. Die Idee war, mit einem Kunstprojekt in die Öffentlichkeit zu gehen, um an das Schicksal von Leopold Strauss zu erinnern und gleichzeitig Bezüge zu rechtsextremen und diskriminierenden Tendenzen im lokalen Umfeld der Gegenwart herzustellen. Es soll als sichtbares Zeichen gegen jede Form von Extremismus verstanden werden. Eine Liste Dinslakener Opfer des Nazi-Terrors hat der Verein Stolpersteine für Dinslaken e. V. zusammengestellt.

Ziele

Demokratie- und Toleranzerziehung
Sensibilisierung für tolerantes Verhalten, gegen Rassismus und Ausgrenzung

Zielgruppe

Alle Bürger…

Aktivitäten

Der Künstler „Detlef Hartung“ entwickelte mit Schülern an drei Projekttagen Wörter, Straßennamen oder Bilder zum Thema „Toleranz“ und gestaltet diese am Computer.

Der „rechts freie raum“ beschäftigt sich mit dem Schicksal des Leopold Strauss, der als ehemaliger Kollege an einer Vorvorgängerschule des BK von Berufsschülern auf Geheiß des damaligen Direktors zur Zeit des Nationalsozialismus misshandelt wurde.

Es entsteht in den Werkstätten und Computerräumen des Berufskolleg Dinslaken, mit den jeweiligen Fachkräften unterschiedlicher Gewerke, (Mediengestaltung; IT-Lehrer, Fotografie, ..) eine beiendruckende Lichtinsallation, die an einem Tag in der dunklen Jahreszeit groß auf die Fassade des Berufskolleg Dinslaken projiziert wird. Davon werden Fotos gemacht, die wiederum in der Schule oder an anderen Orten ausgestellt werden.

Kooperationspartner
  • Der international renommierte Kölner Künstler Detlef Hartung
  • Jörg Happel, Niederrheinischer Kunstverein
  • Yvonne Winkler, gestalterische Vorbereitung
  • Gaby Fengels, inhaltliche Beratung
Öffentlichkeitsarbeit
  • Öffentliche Präsentation des Projektes auf der Fassade und in Ausstellungsräumen
  • Beiträge in den Lokalzeitungen
  • Bericht über das Projekt auf der Homepage des Berufskolleg Dinslaken


  • : L46535134-116
  • : Förderverein Berufskolleg Dinslaken e.V.
  • : 2.510,– €