Menü
teamgeister

Teamgeister

teamgeister

Zusammen Leben und lernen

Schüler leben und lernen in der Klasse mit einer größeren Gruppe zusammen. Das ist nicht immer einfach, denn jeder Schüler hat einen eigenen Charakter, eigene Vorstellungen und Wünsche, einen individuellen Hintergrund. Die Kinder erweitern das Wissen über ihre Mitschüler und erhöhen so die Akzeptanz füreinander.
Sich besser kennenlernen. Ungeachtet der Herkunft, Hautfarbe und Religion. So wollen wir das Zusammengehörigkeitsgefühl innerhalb der Klassengemeinschaften stärken.

Ziele:

Stärkung der sozialen, emotionalen und kommunikativen Kompetenzen

Zielgruppe:

Kinder (6-13) und ihre Eltern

 

Aktivitäten:

Nach der im Vorjahr durchgeführten Pädagogischen Lehrerkonferenz „Teamgeister“ war das Kollegium von diesem Programm überzeugt. Man verabredete, in der bereits eingeführten „Klassenstunde“ jeder Klasse, die Inhalte der Teamgeister zu installieren. Wenn erzieherisches Handeln in der Schule nachhaltig erfolgreich sein soll, erfordert es ein professionelles Konzept. Dieses Programm (www.teamgeister-gs.de) stärkt kontinuierlich das soziale Lernen der Kinder.

Es lässt sich gut mit den bereits installierten „Schulleiterstunden“, in denen der Schulleiter den Schülern Basiskompetenzen der GGS Am Weyer vermittelt, kombinieren:

– Schulleiterstunden Klasse 1: „Streiten will gelernt sein“/ „Zum Nein-sagen brauchst du Mut“

– Schulleiterstunde Klasse 2: „Unser Schulvertrag“ „Der war das, Nein, der war das!“

– Schulleiterstunde 3: „Faires Kämpfen“/ Der Teamparcour

– Schulleiterstunde Klasse 4: „Das packe ich in meinen Rucksack für die nächste Schule!“

Um die Schüler auf diesem Weg zu unterstützen, haben wir das Teamgeist-Projekt gestartet.

Die Schüler lernen

– zuzuhören
– ihre Gefühle mitzuteilen
– Meinungen anderer zu akzeptieren und respektieren
– Kompromisse zu schließen
– Gesprächsregeln zu beachten und fair zu diskutieren
– konstruktiv Kritik zu üben und mit Kritik umzugehen
– Konflikte zu lösen
– das eigene Verhalten zu reflektieren
– positive Erfahrungen Motivation

Anhand der Inhalte der Einheiten sollen die Kinder gemeinsam einen respektvollen Umgang miteinander lernen und an die ersten demokratischen Erfahrungen herangeführt werden. Durch die Anschaffung von Schülerarbeitsheften sind vier Jahre „Teamgeister“ an unserer Schule gesichert.

Es werden alle vier Themenhefte in den jeweiligen Klassen bearbeitet.

 

Kooperationspartner:

Förderverein und Elternschaft

Öffentlichkeitsarbeit:

Schulausstellung im Rahmen der „FIT-Woche“


  • Projektnummer: 18/A0042– 54
  • Projektträger: Förderverein GGS Am Weyer
  • Fördersumme: 3500 €
  • Projektname: „Teamgeister“