Menü

Zug der Toleranz – Narrenparade

Karneval der Kulturen

Der Erfolg dieses Projektes lag in der wachsenden Bereitschaft sich mit dem Thema zu befassen. Dass das auch im Karneval ein Thema ist, hat viele überrascht. Fröhlichkeit als Immunisierungsfaktor ist Kern des fröhlichen Treibens! „Wer Fröhlich ist, ist nicht radikal!“ Vom Engagement der Planungsgruppe und der Teilnehmer hat die ganze Stadt profitiert. Als besonderes Highlight für den Karnevalsumzug wurde der „Dundu“ eingeladen. Die mechanische Gliederpuppe hat eine Höhe von fünf Metern und leuchtet in der Dunkelheit.

Ziele
  • Demokratie- und Toleranzerziehung
  • soziale Integration
Zielgruppe
  • Lokal einflussreiche staatliche und zivilgesellschaftliche Akteure und Aktionsgruppen
  • Multiplikatoren
  • Eltern und andere Erziehungsberechtigte
Aktivitäten

Die Vorbereitungen, wie der Bau der „Mottowagen“ und die Gestaltung thematischer Kostüme, wurden in verschiedenen Gruppen durchgeführt.

Die AG „Mottowagen“ produzierte auf einem Deichselkarren eine Weltkugel, die mit Nationalflaggen geschmückt war. Ein Zeichen für weltweite Toleranz. Die Begleitgruppe trug Kostüme, die für die einzelnen Länder typisch sind. Eltern und Betreuer der Gruppe Lebenshilfe gaben Hilfestellung während der Produktion. Es nahmen zwanzig Personen an Planung und Bau teil.

Die Arbeit der verschiedenen Gruppen ist konstruktiv verlaufen und zeigte Signalwirkung. In allen Gruppen, einschließlich der Vereine, entwickelte sich durch die Beschäftigung mit den Themen Toleranz und Fremdenfeindlichkeit eine andere Sicht der Dinge. Die Karneval – Spezialität „Fröhlichkeit“ – als Schutzschild gegen jede Art des Extremismus gewann an Bedeutung bei den Teilnehmern. Durch das wachsende Netzwerk im Rahmen des Projektes multiplizierten sich die Teilnehmerzahlen. Alle stellten ihre Phantasie und ihr Engagement zur Verfügung. Dies alles im ehrenamtlichen Bereich.

Kooperationspartner
  • Lebenshilfe e.V.
  • Sieben weitere Karnevalsvereine (Vorstände)
  • Kindergarten Alette Mayer
  • Grundschule Goethe Str.
  • Politik und Verwaltung
Öffentlichkeitsarbeit
  • Rheinische Post
  • Flyer
  • Markt.de
  • Facebook
  • Radio
  • Webseiten der Städte Dinslaken und Voerde
  • : L46535134-80
  • : Festkomitee Dinslakener Karneval e. V.
  • : 3.600,– €
  • Projektname: Zug der Toleranz – Narrenparade