Menü

AG „Öffentlichkeitsarbeit“

Nicht nur beten!

Die Diakonie ist der soziale Dienst der evangelischen Kirchen. Sie versteht ihren Auftrag als gelebte Nächstenliebe und setzt sich ein für Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen und auf Hilfe angewiesen oder benachteiligt sind. Neben der tätigen Hilfe versteht sich die Diakonie als Anwältin der Schwachen und benennt öffentlich die Ursachen von sozialer Not gegenüber Politik und Gesellschaft.

Ziel
  • Stärkung der demokratischen Bürgergesellschaft
Zielgruppe
  • Lokal einflussreiche staatliche und zivilgesellschaftliche Multiplikatoren
  • Erzieherinnen und Erzieher
  • Lehrerinnen und Lehrer
Aktivitäten

Das Projekt ist erst spät im Jahr zur Bewilligung und Umsetzung gekommen. Die AG „Öffentlichkeitsarbeit“ hat sich getroffen und auf Plakatmotive geeinigt. Durch die sehr ansprechenden Motive bestand ein großes Interesse an einer Kooperation und Unterstützung.

Durch die späte Fertigstellung des Materials und der Vorweihnachtszeit konnten noch nicht alle Ansprechpartner erreicht werden. Ein Schwerpunkt der Umsetzung soll im Frühjahr erfolgen.
Zu verschiedenen Partnern und Akteuren wurde persönlicher Kontakt aufgenommen. Alle bisher Angesprochenen haben ihre Bereitschaft signalisiert an einer kombinierten Öffentlichkeits- und Mitmachaktion teilzunehmen. Ein Schwerpunkt der Umsetzung soll im Frühjahr 2013 erfolgen.

Erste Plakate konnten erst kurz vor Jahresende in die Öffentlichkeit gegeben werden. Diese stießen aber auf großes Interesse und positive Resonanz.
Das Motto und Logo des TFKS Dinslaken Projektes ist der breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht worden. Es wurden mindestens drei verschiedene Plakat- und Fahnenmotive erstellt.
Darüber hinaus sind weitere Öffentlichkeitsaktionen in Vorbereitung und weiteres Material angeschafft worden und ein PR-Konzept ist wurde erarbeitet.
Es gab klare Absprachen über das Ziel der Öffentlichkeitsarbeit und eine Planung über die weiteren Aktivitäten.

Nach der begonnenen Plakatierung wurde diese intensiv im Jahr 2013 fortgesetzt um die Aufmerksamkeit der Bevölkerung über einen längeren Zeitraum hinweg zu gewährleisten. Die einzelnen Motive wurden nach und nach der Öffentlichkeit präsentiert und sind somit auch 2013 im Stadtbild präsent um ein deutliches Zeichen für Toleranz und gegen rechts zu setzen.

Kooperationspartner
  • Über bekannte Projektpartner und Beteiligte konnten (und werden noch weitere) Firmen und Institutionen angesprochen werden, die ursprünglich nicht sofort als „Mitstreiter“ in den Sinn kamen.
Öffentlichkeitsarbeit
  • Direkte Ansprache von Firmen und Institutionen
  • Öffentlichkeitsaktionen in der ganzen Stadt
  • Verteilung von Werbemitteln soll folgen, Einsätze des Materials bei vielfältigen Veranstaltungen in 2013 fest geplant
  • Pressebeteiligung
  • Website
  • : L46535134-78
  • : Diakonisches Werk im Evangelischen Kirchenkreis Dinslaken
  • : 6.000,– €
  • Projektname: AG „Öffentlichkeitsarbeit“