Menü

Interaktives Kindertheater

Erzähl mir was!

Ein Theaternachmittag für türkische, deutsche und internationale Familien mit Kindern im Theater Halbe Treppe in Lohberg, bei dem sie selbst mitmachen können – das ist die Idee des Projektes. An vier Nachmittagen werden selbst erarbeitete Geschichten / Szenen zur Aufführung gebracht. Durch das Erzählen und inszenieren der Alltagsgeschichten erfolgt ein intensiver interkultureller Austausch. Wenn man sich kennt, haben Vorurteile und Ablehnung keine Chance.

Ziel
  • Förderung des interkulturellen und interreligiösen Zusammenlebens
  • Verbesserung der soziokulturellen Integration
  • Sprachförderung
  • Empathie- und Ich-Stärkung
Zielgruppe

Kinder von drei bis neun Jahren

Aktivitäten

Das Projekt besteht aus zwei Teilen: An jeweils einem Sonntag im Monat findet das interaktive Kindertheater „Erzähl mir was!“ statt. Aufbau des Nachmittages nach der Theaterpädagogischen Methode Playbacktheater: Zum Kennenlernen und zur Auflockerung werden zu Beginn Theater- und Bewegungsspiele mit allen Teilnehmenden durchgeführt. Kinder erzählen eine kleine Geschichte über ein persönliches Erlebnis. Diese Geschichten werden von den anwesenden Kindern nachgespielt. Zum Abschluss wird ein gemeinsames Lied in mehreren Sprachen gesungen. Fortbildung von Eltern/Erwachsenen mit dem Ziel die Methode „Play-back-Theater“ selber durchführen können. Aus der Gruppe soll sich dann, im Idealfall, ein Team finden, die den Theaternachmittag ab 2016 eigenständig und ehrenamtlich weiter fortführt.

Kooperationspartner
  1. Kleinkunstakademie e.V.
  2. Der Verein organisiert in Lohberg das Theater Halbe Treppe
  3. Das Theater versteht sich als Ort für kulturellen Austausch, soziokultureller Kulturarbeit und kulturästhetischer Bildung und Persönlichkeitsentwicklung
  • : 15/ A0042-05
  • : Kleinkunstakademie e.V.
  • : 3010,– €
  • Projektname: Interaktives Kindertheater