Menü

Jugendfonds und Jugendforum

Jugendarbeit in eigener Verantwortung

Stark machen für Demokratie und Toleranz, das sind die Ziele des Jugendforums, welches im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben“ bis 2019 gefördert wird. Die Mitglieder entscheiden selbständig über die Vergabe der Fördermittel für Jugendprojekte. Das Besondere: Jugendliche sollen hier eigene Projektideen einreichen oder dem Jugendforum persönlich vorstellen.
Bis zu 5.000 Euro stehen dieses Jahr zur Verfügung, um Projekte umzusetzen …

Ziel
  • Stark machen für Demokratie und Toleranz

Zielgruppe

  • Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren
Aktivitäten

Auch in der Jugendarbeit geht nichts alleine. Viele Hände arbeiten gemeinsam an der Umsetzung verschiedener Projekte. Von der Idee bis zur Planung und Durchführung – alles liegt in den Händen der jugendlichen Mitglieder des Jugengforums. Die Mitglieder beraten und begleiten dann die Projekte. Die Vergabe der Fördergelder erfolgt sehr einfach und unbürokratisch. Wer eine Projektidee hat oder selbst Mitglied im Jugendforum werden möchte, kann sich bei Jonas Egelkraut (0178-71 990 84) von der Aufsuchenden Jugendarbeit oder im ND-Heim (02064-47110) bei Martin Baumann melden.

Kooperationspartner
  • Aufsuchende Jugendarbeit der Caritas
  • Bündnis gegen Rechts
Öffentlichkeitsarbeit
  • : 15/A0042-11
  • : Diakonie
  • : 5000,– €
  • Projektname: Jugendfonds