Menü

Märchen als kulturelle Brücke

Keine Zeit für Wunder?

Wunder gibt es immer wieder. Von der zauberhaften Welt der Wunder erzählen seit Jahrhunderten die Märchen, Sagen und Legenden aus allen Ländern dieser Welt. Die Märchen bieten sich als Basis zur Völkerverständigung geradezu an. Sie zeigen eine gemeinsame Bildersprache, die alle verstehen … Wenn die Menschen wüssten, dass die Märchen auf der ganzen Welt die gleichen Wurzeln haben, dann gäbe es mehr Frieden. Weil mehr Gemeinsamkeiten mehr Verständnis bedeuten.

Ziele

Kulturelle Vielfalt in Form von internationalen Märchen für Kinder und Jugendliche erlebbar machen
Neugierde junger Menschen für lokale Vereine und Institutionen wecken
Zusammenführung der interkulturellen Bevölkerung der Dinslakener Innenstadt

Zielgruppe

Alle Bürger in Dinslaken

Aktivitäten

Die Märchenlesungen für Kinder, werden im Februar an neun Tagen, in Kooperation mit dem Einzelhandel der Dinslakener Innenstadt durchgeführt (u.a. Eisboutique Conedera, Reisebüro Känguruh Tours, Babyhaus Eiling).

Zwölf Märchenlesungen aus verschiedenen Ländern (z.B. „Das fliegende Kamel“ (Türkei), „Das Märchen vom weißen Kranich“ (Japan), „Pinocchio“(Italien ) sind geplant. Während des Veranstaltungszeitraumes findet täglich mindestens eine Lesung statt. Es handelt sich bei dem Vorhaben um die Idee, kulturelle Vielfalt, Werte und Normen zu vermitteln. Vorgelesen wird von Dinslakener Prominenten: u.a. Thomas Baumann, Jess Geiger, Ronny Schneider, Nesrin Aydin…

Geplant ist auch ein Bühnenprogramm zun Thema Märchen, unter Einbeziehung lokaler Vereine, Institutionen und Künstler, deren Fokus auf dem gesellschaftlichen Miteinander in unserem Land liegt. Außerdem gibt es Verkleide- und Bastelaktionen in Kooperation mit dem Einzelhandel (u.a. Brillen Eckmann, Café Findus …). Außerdem nehmen teil: die Düppelpunkt Kids mit Liedern internationaler Märchenfilme, Anjas Kids on Ice und eine Märchen-Puppenbühne.

Durch Umfragen bei den einzelnen Aktivitäten wird die Meinung der Besucher erforscht. Bei erfolgreichen Veranstaltungen wird über eine Wiederholung des Projektes in den Folgejahren nachgedacht.

Kooperationspartner

Dinslakener Einzelhandel
Stadtbücherei
IG Altstadt mit Unterstützung der DIN-EVENT GmbH
Dinslakener Vereine
Bekannte Persönlichkeiten aus Dinslaken

Öffentlichkeitsarbeit

Artikel in der Lokalpresse


  • Projektnummer: 16/A0042 – 19
  • Projektträger: Interessengemeinschaft Altstadt Dinslaken e.V.
  • Fördersumme: 3000,– €
  • Projektname: Märchen als kulturelle Brücke