Menü

Stadtteilfest Hiesfeld

Markt der Vielfalt

Dieses Projekt dient zum einen dazu, die Hiesfelder über Rechtsextremismus und andere Themen des Zusammenlebens zu informieren. Es soll dem Rechtsextremismus vorbeugen, indem Jugendlichen Angebote gezeigt werden, wie sie sich in ihrer Freizeit sinnvoll beschäftigen können. Darüber hinaus ist es das erste große Projekt der Stadtteilrunde Hiesfeld, die sich als Teil einer nachhaltigen Struktur der Stadt Dinslaken gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus und für ein gelungenes Zusammenleben verschiedener Kulturen einsetzt.

Ziele
  • Aktionstage, Information
  • Stärkung der demokratischen Bürgergesellschaft
  • Vorbeugung durch Angebote
Zielgruppe

Alle Hiesfelder Bürger und Gäste

Aktivitäten

Im Rahmen der Stadtteilrunde wird seit einem Jahr dieses Fest geplant und vorbereitet. Das Fest selbst wird auf dem Marktplatz in Hiesfeld stattfinden und bindet zahlreiche Akteure mit eigenen Stän-den, Mitmachaktionen und dem Bühnenprogramm ein.

Ein umfangreiches Bühnenprogramm wurde geplant und erarbeitet:

  • Eröffnung und Begrüßung durch Bürgermeister Dr. Heidinger
  • Interreligiöser Gottesdienst
  • Szenische Balladen der Realschule im GHZ
  • Tanz und Trommel der GS Moltkeschule
  • Bigband des Gymnasiums im GHZ
  • Squaredance
  • Tuiji Pamoja der GS Hühnerheide
  • Halay Tanz
  • Jiu Jitsu
  • Coleguim Musicum

Stände

  • Kinder malen „Ich bin anders als Du“,
  • TFKS, Kinder- und Jugendbus
  • Projektpräsentation „Tuiji Pamoja“
  • Eine Welt Gruppe Hiesfeld
  • Jugendfeuerwehr

Das Fest wird eine nachhaltige Wirkung auf die Jugendlichen haben, weil hier viele Jugendliche neue Angebote kennenlernen werden, die sie dann auch in der Folge wahrnehmen können. Die Menschen werden in Kontakt miteinander kommen, die sich sonst vielleicht nie getroffen hätten.

Die Stadtteilrunde selbst hat sich durch die Vorbereitung des Festes etabliert und ist nun fester Bestandteil der Strategie der Stadt Dinslaken gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Anti-semitismus und für ein gelungenes Zusammenleben verschiedener Kulturen.

Kooperationspartner

Zahlreiche Akteure aus dem Stadtteil
Mitglieder der „Stadtteilrunde“ Hiesfeld
Schulen des Stadtteils

Öffentlichkeitsarbeit
  • Plakate und Flyer
  • Presseartikel
  • : L46535134-088
  • : SGP Oberlohberg e.V.
  • : 6.000,– €
  • Projektname: Stadtteilfest Hiesfeld